Der VfL Wolfsburg sichert sich die Dienste von Marin Pongracic. Für kolportierte zehn Millionen Euro Ablöse kommt der 22-jährige Innenverteidiger von RB Salzburg. Bei den Wölfen unterzeichnet Pongracic einen bis 2024 datierten Vertrag.

Besser hätte das neue Jahr für mich aus sportlicher Sicht nicht starten können. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und die deutsche Bundesliga. Der VfL Wolfsburg ist ein ambitionierter Verein mit hohen Ansprüchen, bei dem ich den nächsten Schritt in meiner Karriere machen will. Ein großer Dank geht an RB Salzburg, wo ich eine tolle und erfolgreiche Zeit hatte und mich enorm weiterentwickelt habe“, so Pongracic.

VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer freut sich über den Zuschlag: „Mit Marin erhöht sich unsere Variabilität in der Innenverteidigung noch einmal deutlich. Er ist schnell und stark in der Spieleröffnung. Dazu hat er durch seine Zeit in Salzburg trotz seines jungen Alters schon einiges an Erfahrung sowohl auf nationaler, als auch auf internationaler Ebene vorzuweisen“.

Oliver Glasner plant den Abwehrmann als Soforthilfe ein. Im Umkehrschluss stehen die Abschiede von Jeffrey Bruma (28) und Robin Knoche (27) mehr denn je zur Debatte.