Eintracht Frankfurt hat sich die Dienste von Nicolai Müller gesichert. Wie die Hessen offiziell verkünden, unterschreibt der 30-Jährige einen Vertrag bis 2020 zuzüglicher einer Option auf ein weiteres Jahr. Müller wechselt ablösefrei in die Mainmetropole, sein Vertrag beim Hamburger SV läuft Ende Juni aus.

Nicolai ist ein gestandener Bundesliga- Profi, der perfekt zu uns passt. Er ist schnell und vielseitig in der Offensive einsetzbar, dazu charakterlich ein Supertyp. Auch seine Verletzung ist komplett ausgeheilt“, so Sportchef Fredi Bobic.

In der abgelaufenen Saison kam Müller aufgrund eines Kreuzbandrisses nur zu drei Pflichtspieleinsätzen für den HSV. Beim DFB-Pokalsieger aus Frankfurt soll er helfen, den Abgang von Rechtsaußen Marius Wolf (Borussia Dortmund) zu kompensieren.