Das Rennen um WM-Shootingstar Enner Valencia ist entschieden. Wie West Ham United offiziell mitteilt, wechselt der ecuadorianische Angreifer mit sofortiger Wirkung vom mexikanischen Erstligisten CF Pachuca in den Upton Park. Bei den ‚Hammers‘ unterzeichnet der 25-Jährige einen Fünfjahresvertrag.

Der Ecuadorianer wusste bei der WM in Brasilien mit starken Leistungen zu gefallen und spielte sich in den Fokus zahlreicher internationaler Vereine. Unter anderem signalisierten Eintracht Frankfurt und Hertha BSC Interesse. Drei Treffer erzielte der Torjäger für ‚La Tri‘. Valencia ist West Hams fünfter Neuzugang in diesem Sommer. Zuvor verpflichtete der Premier League Klub Cheikhou Kouyaté (RSC Anderlecht), Aaron Cresswell (Ipswich Town), Mauro Zárate (CA Vélez) sowie Diego Poyet (Charlton Athletic).