Der FC Arsenal ist bei der Suche nach neuem Personal für den Angriff auf zwei Spieler vom italienischen Tabellenführer Juventus Turin gestoßen. Wie ‚Tuttosport‘ berichtet, strecken die ‚Gunners‘ ihre Fühler nach Fabio Quagliarella und Alessandro Matri aus. Trotz langfristiger Verträge könnten die beiden Italiener der Serie A unter Umständen den Rücken kehren.

Für die kommende Saison hat Juventus mit dem spanischen Nationalspieler Fernando Llorente bereits einen neuen Stürmer unter Vertrag genommen. Zudem buhlt die ‚Alte Dame‘ um die Dienste von Alexis Sánchez vom FC Barcelona. Wunschkandidat Nummer eins bei Juve ist aber Zlatan Ibrahimović von Paris St. Germain.



Verwandte Themen:

- Arsenal: 27 Millionen für Jovetić - 26.04.2013