Giorgi Chakvetadze hat sich mit starken Leistungen für KAA Gent auf den Wunschzettel des FC Barcelona gespielt. Wie die spanische ‚Sport‘ berichtet, haben sich für das morgige Länderspiel zwischen Andorra und Georgien Scouts der Katalanen angesagt. Die Partie im Estadi Comunal d’Andorra la Vella wird das sechste Länderspiel der georgischen Offensiv-Hoffnung.

Chakvetadze hatte im vergangenen Jahr seine georgische Heimat verlassen und den Schritt gen Belgien gewagt. Seit den Anfangstagen in Gent soll der Spielmacher unter Beobachtung der Blaugrana stehen. Vor dem Wechsel nach Belgien wurde auch dem FC Bayern München Interesse am Techniker nachgesagt.