Heiko Herrlich geht seine Aufgabe bei Bayer Leverkusen weiterhin mit Optimismus an. Am heutigen Montag sagte der angezählte Coach: „Ich fühle mich mutig und habe genug Kraft, um der Mannschaft vorzuleben, wie man die richtige Mentalität findet.“

Nach einem Zwischenhoch ist Bayer mittlerweile wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen. In der Liga setzte es zuletzt zwei deutliche Schlappen gegen die TSG Hoffenheim (1:4) und bei RB Leipzig (0:3). Derzeit rangiert die Werkself auf Tabellenplatz 13.