Beim 1. FC Nürnberg macht man sich offenbar nach wie vor Hoffnungen auf den Verbleib von Tim Leibold. „Tim ist ein guter Junge. Ich hatte ein langes und sehr gutes Gespräch mit ihm. Ich glaube, da ist noch nichts entschieden“, erklärt Sportchef Robert Palikuca in der ‚Bild‘. Der Vertrag des Linksverteidigers läuft noch bis 2021.

Zuletzt hieß es, dass Leibold vor dem Wechsel zum VfB Stuttgart stehe. Falls die Schwaben die Klasse halten, werde sich der 25-Jährige den Cannstättern anschließen. In welcher Liga die Stuttgarter in der kommenden Saison spielen werden, entscheidet sich am heutigen Montagabend im Relegationsrückspiel gegen Union Berlin.