David Wagner könnte Premier League-Underdog Huddersfield Town auch im Abstiegsfall erhalten bleiben. Wie der ‚kicker‘ berichtet, sei „nicht auszuschließen, dass der begehrte, aber emotional am Klub hängende Wagner“ unabhängig vom Ausgang der laufenden Saison die Terrier auch im kommenden Jahr noch trainieren wird.

Der Gang in die Zweitklassigkeit ist jedenfalls kein unrealistisches Szenario, schließlich steht der HTAFC mit sieben Punkten nach zwölf Spieltagen nur auf Platz 19 der Premier League-Tabelle. Schwierigkeiten einen neuen Klub zu finden, hätte Wagner jedenfalls nicht. Immer wieder wird der ehemalige Co-Trainer von Jürgen Klopp mit Klubs aus England und Deutschland in Verbindung gebracht.