Vor dem Champions League-Debüt am morgigen Mittwoch muss RB Leipzig einen empfindlichen personellen Rückschlag hinnehmen. Wie Trainer Ralph Hasenhüttl auf der Pressekonferenz vor der Partie gegen die AS Monaco erklärt, fällt Naby Keïta wohl aus.

Der Spielgestalter habe sich beim heutigen Training verletzt. „Naby Keita musste das Training abbrechen. Er wird wahrscheinlich nicht spielen können“, so der österreichische Coach.