Diego Costa treibt seinen Wechsel zu Atlético Madrid voran. Medienberichten aus England zufolge ist der Stürmer von Brasilien direkt in die spanische Hauptstadt gereist. Die Rojiblancos führen derweil die Verhandlungen mit dem FC Chelsea, der eigentlich zunächst Costas Rückkehr nach London gefordert hatte.

Laut der ‚Daily Mail‘ ist Atlético bereit, für den 28-Jährigen tief in die Tasche zu greifen. Die Colchoneros bereiten demnach eine Ablöse in Höhe von knapp 49 Millionen Euro vor. Weitere zehn Millionen könnten an Boni folgen.