Der Disput zwischen Franco Di Santo und Domenico Tedesco zieht offenbar weitere Konsequenzen nach sich. Laut der ‚Funke Mediengruppe‘ fehlt der Angreifer im Aufgebot des FC Schalke 04 für die Auswärtspartie beim SC Freiburg.

Noch gestern schien es, als habe Tedesco dem Argentinier seine emotionale Reaktion infolge der Auswechslung beim 0:2 gegen die Bayern nachgesehen. „Wir haben die Szene intern mit der Mannschaft ganz klar angesprochen. Franco hat sich daraufhin nochmal entschuldigt, die Entschuldigung habe ich auch angenommen“, berichtete Tedesco.