Djibril Sow wird in Kürze bei Eintracht Frankfurt unterschreiben. Nach Informationen der ‚Bild‘ befindet sich der 22-Jährige bereits auf dem Weg zum Medizincheck. Bei den Hessen winkt ein Vertrag über vier bis fünf Jahre.

Die Young Boys Bern sollen eine Ablöse von neun Millionen Euro plus ein bis zwei Millionen an Boni erhalten. Zudem habe man sich eine Weiterverkaufsbeteiligung von zehn Prozent verständigt. Den zentralen Mittelfeldspieler kennt SGE-Trainer Adi Hütter noch aus Bern.