Sorgenkind Abdelhamid Sabiri verlässt den 1. FC Nürnberg nun doch und wechselt zu Huddersfield Town. Wie der Premier League-Aufsteiger offiziell bekanntgibt, erhält der 20-Jährige einen Dreijahresvertrag plus Option auf eine weitere Spielzeit.

Die Ablöse für den Offensivspieler des Glubbs, dessen Vertrag noch bis 2019 datiert war, wird auf eine Millionen Euro taxiert. Sabiri verweigerte zuvor unter anderem seinen Einsatz für die U21 der Franken. Dahin war Sabiri verbannt worden, nachdem er auf seinen Wechsel zu Huddersfield Town pochte. Im Kader der Profis stand er seither nicht.