Die Talentspäher von Eintracht Frankfurt sind auf der Suche nach neuen Stürmern auf David Okereke von Spezia Calcio aufmerksam geworden. Einem Bericht der italienischen Zeitung ‚Il Secolo XIX‘ zufolge waren Scouts der Hessen am vergangenen Sonntag beim Spiel gegen Ascoli Calcio vor Ort, um den 21-jährigen Rechtsuß zu beobachten. Spezia Calcio gewann mit 3:2, Okereke gelang dabei der Treffer zum zwischenzeitlichen 2:2.

Insgesamt netzte der Nigerianer, der sowohl im Sturmzentrum als auch auf beiden Außenbahnen zum Einsatz kommen kann, in der aktuellen Spielzeit neunmal in 28 Pflichtspielen ein. Zehn weitere Tore seiner Farben bereitete er vor. Allerdings ist die Eintracht nicht konkurrenzlos im Werben um den treffsicheren Angreifer. Auch Juventus Turin, Ajax Amsterdam, der FC Southampton sowie ZSKA Sofia sollen sich für Okereke interessieren. Den Hessen wird auch Interesse an Pedro Ruiz und Raúl de Tomás (an Rayo Vallecano verliehen) von Real Madrid nachgesagt.