Albin Ekdal steht vor dem Wechsel zu Sampdoria Genua. Die ‚Bild‘ berichtet, dass eine Einigung zwischen den Italienern und dem Hamburger SV in Sichtweite ist. Der Serie A-Klub soll bereit sein, 1,5 Millionen Euro Ablöse für den schwedischen Nationalspieler zu bezahlen.

Der 29-Jährige beendete das Training am Mittwoch vorzeitig. In Genua soll Ekdal einen Vertrag bis 2021 erhalten. Ein Wechsel des Schweden stand bereits den ganzen Sommer über quasi fest, nun kehrt er in die Serie A zurück. Bereits von 2008 bis 2015 lief er für Juventus Turin, den AC Siena, den FC Bologna und Cagliari Calcio auf.