Eine Einigung zwischen Inter Mailand und Tottenham Hotspur über den Transfer von Spielmacher Christian Eriksen (27) ist offenbar in Sicht. Laut der ‚Gazzetta dello Sport‘ könnte „in Kürze“ ein Agreement getroffen werden, für den heutigen Freitag sei eine weitere Telefonkonferenz anberaumt.

Eriksens Vertrag bei den Spurs läuft am Saisonende aus. Mit Inter ist der Däne bereits seit einer Weile klar, in Mailand soll der Standardspezialist 7,5 Millionen Euro plus Boni pro Jahr verdienen. Die Nerazzurri wollen Eriksen aber am liebsten schon sofort verpflichten.