Roger Ibañez wechselt innerhalb der Serie A den Arbeitgeber. Wie die AS Rom offiziell bestätigt, wird der brasilianische Innenverteidiger für eineinhalb Jahre von Atalanta Bergamo ausgeliehen. Der Deal beinhaltet eine Kaufpflicht, die an verschiedene sportliche Bedingungen geknüpft ist.

Sollte der 21-Jährige diese Bedingungen erfüllen, wechselt er für acht Millionen Euro dauerhaft in die Ewige Stadt. In diesem Fall wäre der Arbeitsvertrag bis 2024 gültig. Des Weiteren wurden einige Bonuszahlungen vereinbart, die an Einsätze geknüpft sind und Atalanta jeweils zwei Millionen Euro einbringen. In Bergamo kam Ibañez zu lediglich einem Pflichtspieleinsatz in der Champions League.