Jorge Mendes versucht offenbar alles, um Dele Alli als seinen Klienten zu gewinnen. Wie die ‚Daily Mail‘ berichtet, hat der einflussreiche Berater Gespräche mit der Familie des Mittelfeldspielers von Tottenham Hotspur geführt. Ziel ist es, Alli mit einem Vertrag seiner Agentur Gestifute auszustatten.

Mendes agiert in diesem Fall als enger Vertrauter von Real-Präsident Florentino Pérez. Dieser würde Alli in der kommenden Saison gerne im Bernabéu begrüßen. Bislang macht der Engländer allerdings keine Anstalten, die Spurs zu verlassen. Sein Vertrag in Nordlondon läuft noch bis 2022.