Christian Heidel rät Leon Goretzka weiterhin von einem Wechsel zum FC Bayern München ab. Gegenüber der ‚Sport Bild‘ sagt der Sportchef der Königsblauen: „Ich bin felsenfest der Meinung, dass Leon Goretzka noch ein Jahr Schalke absolut guttun würde, um dann weiter zu reifen, der Chef auf dem Feld zu werden, dass er dann als Superstar von Schalke zu einem europäischen Topverein geht.“

Der 54-Jährige schlussfolgert: „Dann hat er auch ein ganz anderes Standing im neuen Klub.“ Goretzkas ablösefreier Transfer nach München steht dem Vernehmen nach bereits fest. Der ‚Sport Bild‘ zufolge fehlen nur noch der Medizincheck und die Vertragsunterschrift. S04 hatte seinem Mittelfeldmann eine Verlängerung über vier Jahre samt Jahresgehalt zwischen acht und zehn Millionen Euro geboten – schaut aber dennoch in die Röhre.