Kaká wechselt offenbar von Hertha BSC Berlin zu Sporting Braga. Wie sein Berater Costas Christodoulou im Gespräch mit FussballTransfers bestätigt, soll der 29-jährige Innenverteidiger noch in dieser Transferperiode zum Tabellensiebten der portugiesischen Liga kommen: „Es geht um ein Leihgeschäft plus Kaufoption. Mein Bruder ist in Portugal, um die Verhandlungen zu führen.“

Sein Vertrag in Berlin läuft noch bis 2012, jedoch kam er in dieser Saison nur in einem Zweitligaspiel zum Einsatz. Erst im Sommer kehrte Kaká von einer halbjährigen Leihe zum zypriotischen Klub Omonia Nikosia zurück. Wie die rumänische ‚ProSport‘ mitteilt, zeigt auch Dinamo Bukarest Interesse an einem Leihgeschäft.