Geht es nach Jupp Heynckes, sollte der FC Bayern den Vertrag mit Sven Ulreich verlängern. Auf der Pressekonferenz vor der Partie gegen den 1. FC Köln erklärte der Trainer der Münchner: „Ich habe vollstes Vertrauen zu Sven Ulreich. Er hat zum Teil überragend gehalten. Ich rate dem FCBayern, schnellstmöglich den Vertrag zu verlängern.“ Das Arbeitspapier des Schlussmanns läuft am Saisonende aus.

Zu den bereits dementierten Gerüchten um Bernd Leno von Bayer Leverkusen sagte Heynckes: „Wir haben intern nicht eine Sekunde über die Neuverpflichtung eines Torwarts gesprochen.“ Ulreich vertritt bereits seit Monaten den am Fuß verletzten Welttorhüter Manuel Neuer. Sobald dieser wieder fit ist, wird er ins Tor zurückkehren. Ulreich könnte sich in diesem Fall einen ablösefreien Wechsel zu einem Verein, der ihn als Nummer eins einplant, vorstellen.