Sejad Salihovic winkt ein Engagement bei der TSG Hoffenheim. „Für Sali sind hier alle Türen offen. Auch was die Zukunft betrifft, wann immer er die Idee hat, nicht mehr Fußball zu spielen“, stellt Hoffenheim-Manager Alexander Rosen in der ‚Bild‘ klar. Keine Option sei hingegen, dem schussgewaltigen Linksfuß einen Lizenzspielervertrag anzubieten: „Dass wir ihn zur Winterpause verpflichten, ist dann doch eher unwahrscheinlich, weil wir auf seiner Position einfach keinen Bedarf haben.“

Seinen Kontrakt beim chinesischen Erstligisten Beijing Runhe hatte Salihovic in der vergangenen Woche aufgelöst. Seitdem befindet sich der 32-jährige Mittelfeldspieler laut FT-Informationen auf der Suche nach einer neuen sportlichen Herausforderung.