Neben Fiete Arp und Tatsuya Ito kämpft der Hamburger SV um ein weiteres Talent aus dem eigenen Nachwuchs. Wie die ‚Sport Bild‘ berichtet, soll Arps bester Kumpel Marco Drawz langfristig bei den Rothosen verlängern. Der Vertrag des Offensivallrounders läuft nach der Saison aus. Ausschlaggebend für den 18-jährigen polnischen Juniorennationalspieler ist die Perspektive in Hamburg. Er fordert: „Mein Ziel ist es, direkt den Sprung in den Profibereich zu machen.

Arp und Drawz treten bereits seit ihrem dritten Lebensjahr gemeinsam gegen den Ball und wechselten 2010 vom SV Wahlstedt zum HSV. „Wir haben als Kinder zusammen angefangen, im Garten zu spielen, waren dann gemeinsam bei unserem ersten Verein, sind zusammen zum HSV gegangen und wohnen jetzt zusammen im Internat. Es wäre ein Traum, zusammen mit Fiete im Volksparkstadion zu spielen“, erklärt der Youngster und ist sich sicher: „Derzeit sind auf jeden Fall die Möglichkeiten gegeben, dass man es zu den Profis schafft.