Jaroslav Drobný geht beim Hamburger SV als Stammtorhüter in die neue Saison. Dies bestätigt Trainer Michael Oenning laut der ‚Hamburger Morgenpost‘.

Er ist ein toller Sportsmann, hat sich immer top verhalten“, lobt der Coach den Tschechen. Drobný wechselte im letzten Sommer von Hertha BSC Berlin zum HSV. Dort musste er als Nummer zwei hinter Frank Rost auf der Bank Platz nehmen, kam nur zu fünf Bundesligaeinsätzen. Rost verlässt den Verein zum Saisonende.




Verwandte Themen:

- HSV: Vorerst nur falsche Neuzugänge - 03.05.2011

- Ein Nationaltorhüter für den HSV oder Köln? - 29.04.2011