Juventus Turin plant nun offenbar doch längerfristig mit Mittelfeldspieler Blaise Matuidi. Italienische Medien berichten übereinstimmend, dass der Abschiedskandidat aus dem Sommer seinen 2020 auslaufenden Vertrag verlängern soll.

Vorausgegangen war ein Statement von Juventus-Trainer Maurizio Sarri auf der gestrigen Pressekonferenz: „Matuidi hat die Gabe, sich sehr gut an das anpassen zu können, was bei wichtigen Spielern wie Cristiano Ronaldo vor sich geht. Für uns ist Matuidi ein sehr wichtiger Spieler.“ Ob sich der 32-jährige Weltmeister ebenfalls als Gute-Laune-Onkel betrachtet, ist nicht überliefert.