Mittelfeldspieler Rifet Kapic hat sich offenbar in den Fokus zweier Bundesligisten gespielt. Laut Informationen des italienischen ‚Sky‘-Journalisten Gianluca Di Marzio bekunden der VfB Stuttgart und der Hamburger SV Interesse an dem 22-jährigen Bosnier, der zurzeit noch bei ND Gorica unter Vertrag steht.

Dort spielt Kapic seit Februar 2016 und ist noch bis 2019 vertraglich gebunden. Von der Sechs bis hin zur Zehn kann der Linksfuß sämtliche Positionen in der Zentrale bekleiden. Zuletzt traf er in drei Qualifikationsspielen für die Europa League zweimal.