Timo Horn wird dem 1. FC Köln wohl auch in der zweiten Liga erhalten bleiben. Wie die ‚Bild‘ berichtet, stehen die Verhandlungen kurz vor dem Abschluss. Demnach verzichtet der Keeper künftig sogar auf rund zwei Millionen Euro seines bisherigen Jahresgehalts.

Mit 3,2 Millionen Euro pro Saison sei Horn zuvor Topverdiener in Köln gewesen. Dem 24-Jährigen sollen auch Angebote aus England und Italien, unter anderem vom AC Florenz, vorliegen. Bereits am gestrigen Montag hatte überraschend Jonas Hector seinen Vertrag beim FC verlängert.