Jiří Bílek absolviert derzeit ein Probetraining beim Zweitligisten Karlsruher SC. Der Tscheche, der beim 1. FC Kaiserslautern keine Rolle mehr spielt, werde auch in den kommenden Tagen mittrainieren, so KSC-Manager Oliver Kreuzer in ‚Boulevard Baden‘. Bílek ist im defensiven Mittelfeld zuhause und könnte die Abwehr des Tabellenletzten stabilisieren.

Daneben testet Trainer Jörn Andersen den rechten Mittelfeldspieler Michael Delura. Der 26-Jährige stand zuletzt bei Arminia Bielefeld unter Vertrag, seit dem Sommer ist er vereinslos.



Verwandte Themen:

- KSC: Absage von Freiburg-Kapitän - 28.12.2011