Alexandre Lacazette wäre offenbar nicht abgeneigt, künftig einmal für den FC Barcelona aufzulaufen. Gegenüber ‚Téléfoot‘ räumt der Angreifer des FC Arsenal ein, dass er das kolportierte Interesse der Katalanen als „schmeichelhaft“ empfindet.

Vor einigen Tagen hieß es in der Sportzeitung ‚Mundo Deportivo‘, dass Barça den französischen Angreifer der Gunners als Alternative für die Offensive ins Visier genommen hätte. Gleichzeitig bastelt Arsenal mit Nachdruck daran, den 2022 auslaufenden Vertrag von Lacazette vorzeitig zu verlängern.