Der 1. FC Kaiserslautern hat offenbar ein Auge auf den schwedischen Nationalspieler Niklas Bärkroth von IFK Norrköping geworfen. Die Zeitung ‚Aftonbladet‘ berichtet, dass der 24-jährige Flügelspieler Spähern des FCK beim Ligamatch gegen Örebro aufgefallen sei. Präsident Peter Hunt bestätigte bereits generelles Interesse an seinem Schützling.

Bislang bestritt Bärkroth vier Länderspiele für Schweden. In der laufenden Allveskan-Saison kommt er auf drei Torbeteiligungen in neun Spielen. Die ‚Roten Teufel‘ können Belebung auf dem Flügel gut gebrauchen: Das Eröffnungsspiel der zweiten Liga verloren sie am vergangenen Freitag sang- und klanglos mit 0:4 gegen Hannover 96.