Stefan Ilsanker bekommt keine Freigabe für einen Winterwechsel. „Unter den Umständen, mit den verletzten Orban und Konaté, wäre es schwierig, Ilse gehen zu lassen. Generell steht der Erfolg der Mannschaft immer vor den Interessen einzelner Spieler“, stellt Sportdirektor Markus Krösche der ‚Bild‘ zufolge klar.

In der Hinrunde kam der 30-jährige Österreicher nur in fünf Ligaspielen zum Einsatz. Ilsanker deutete daraufhin Wechselabsichten an: „In Hinblick auf die EM benötige ich viele Spiele, daher würde sich ein Wechsel schon anbieten. Es gibt einige konkrete Anfragen, mehr will ich dazu nicht sagen.“ Shijiazhuang Ever Bright aus China soll unter anderem angeklopft haben.