Julen Lopetegui ist von seiner plötzlichen Entlassung bei der spanischen Nationalmannschaft enttäuscht. „Ich bin sehr traurig. Ich hoffe, dass wir eine hervorragende Weltmeisterschaft spielen und dass wir gewinnen. Wir haben eine tolle Mannschaft und hoffentlich gewinnen wir diese WM“, zitiert die ‚Marca‘ den 51-Jährigen.

Am heutigen Mittag hatte Verbandspräsident Luis Rubiales mitgeteilt, dass man sich von Lopetegui getrennt hat. Grund war die Ernennung zum neuen Trainer von Real Madrid, von der Rubiales erst fünf Minuten vor der offiziellen Bekanntgabe erfahren hatte. Nachfolger wird der bisherige Sportdirektor Fernando Hierro. Laut spanischen Medienberichten wollen die Königlichen ihren neuen Trainer nun statt nach der WM bereits am morgigen Donnerstagabend im Bernabéu präsentieren.