Lucas Piazón könnte noch in diesem Winter zum FC Turin wechseln. Wie unsere französische Partnerseite Foot Mercato exklusiv erfahren hat, könnte der Tabellenzehnte der Serie A den 25-jährigen Linksaußen für drei Millionen Euro vom FC Chelsea abwerben. Sein Vertrag läuft im Sommer aus. Bei Chelsea kommt das einst hoch gehandelte brasilianische Talent nach wie vor nicht zum Zug.

Piazón ist nach Informationen von Foot Mercato auch mehreren Vereinen in der Ligue 1 angeboten worden. Der FC Nantes, AS St. Étienne, Girondins Bordeaux und Olympique Marseille haben jedoch abgewunken. Für den FC Chelsea hat der Brasilianer noch kein Premier Legaue-Spiel bestritten und wurde in den letzten Jahren regelmäßig verliehen. Seine Gastspiele beim FC Málaga, Vitesse Arnheim, Eintracht Frankfurt, dem FC Reading und FC Fulham brachten Piazón allerdings kein Glück. Turin könnte nun die letzte Chance für Piazón sein, seine ins Stocken geratene Karriere zu retten.