Cruzeiro Belo Horizonte muss einen Rückschlag im Kampf um Lucas Silva verkraften. Wie ‚UOL Esporte‘ berichtet, haben Vertreter von Real Madrid dem Cruzeiro-Präsidenten Wagner Pires de Sá am heutigen Donnerstag mitgeteilt, dass man mit einer Rückkehr des Mittelfeldspielers nach Madrid in diesem Sommer rechnet.

Anschließend will Real den 25-Jährigen in Europa verleihen oder verkaufen. Ein erneutes Geschäft mit Cruzeiro komme dagegen nicht infrage. Der brasilianische Klub hatte gehofft, die Leihe von Silva verlängern zu können. Seit Anfang 2017 schnürt der Sechser die Schuhe wieder für Cruzeiro.