Mainz 05-Kapitän Danny Latza nimmt nach dem Rauswurf von Cheftrainer Sandro Schwarz die Mannschaft in der Pflicht. „Wir Spieler tragen Mitschuld, wir haben den Verein und vor allem Sandro in die Situation gebracht. Jeder muss sich hinterfragen, ob er wirklich alles gegeben hat“, erklärte Latza nach der ersten Trainingseinheit seit der Entlassung, „jeder wusste, was er am Trainer hatte.“

Derzeit fahnden die Rheinhessen fieberhaft nach einem Nachfolger für Schwarz. Der neue Übungsleiter soll im Idealfall noch diese Woche präsentiert werden. Zuletzt galten Heiko Herrlich und Pál Dárdai als heiße Kandidaten. Von beiden handelte sich Mainz jedoch eine Absage ein.