München: Dante gerät ins Schwärmen

München: Dante gerät ins Schwärmen

13.12.2012 - 11:23

Abwehrspieler Dante hat sich in seiner neuen Heimat offenbar bestens eingelebt. „Wir haben uns in Gladbach auch wohlgefühlt – aber München ist noch eine Stufe besser. Die Stadt ist schön, alles hat ein spezielles Flair, da muss man ja nur das Oktoberfest sehen“, schwärmt der Brasilianer im Münchner ‚Merkur‘.

4,7 Millionen Euro bezahlte der FC Bayern München im Sommer an Borussia Mönchengladbach. In der Hinrunde war Dante bislang gesetzt. „Ich wusste immer: Bei Bayern kriegst du nicht oft eine Chance. Die musst du nutzen. Bis jetzt hat es gut geklappt“, freut sich der 29-Jährige.



Verwandte Themen:

- FC Bayern: Heynckes denkt nicht an Badstuber-Ersatz - 05.12.2012

Tobias Feldhoff

Das könnte Sie auch interessieren