Marko Marin (30) hat seinen 2020 auslaufenden Vertrag bei Roter Stern Belgrad vorzeitig um zweite weitere Spielzeiten verlängert. Das teilt der Tabellenführer der serbischen Superliga offiziell mit.

Marin war vergangenen Sommer von Olympiakos Piräus nach Belgrad gewechselt. In der laufenden Saison markierte der ehemalige deutsche Nationalspieler 14 Scorerpunkte (fünf Tore, neun Vorlagen) in 20 Pflichtpsielen.