Russlands Nationalspieler Fedor Smolov stürmt zukünftig für Lokomotiv Moskau. Wie die Hauptstädter offiziell verkünden, hat man den 28-Jährigen unter Vertrag genommen. Dem Vernehmen nach läuft das Arbeitspapier bis 2022. Zehn Millionen Euro überweist Lokomotiv an FK Krasnodar.

Wir haben einige Arbeit hinter uns. Fedor wollte zu uns wechseln – das war der wichtigste Faktor in diesem Transfer. Ich bin mir sicher, dass wir einen Fedor sehen werden, der uns viele magische Momente bescheren wird“, erklärt Sportdirektor Ilya Gerkus.