Christian Pulisic ist nach wie vor begeistert von den Fans von Borussia Dortmund. „Die Dortmunder Fans sind die leidenschaftlichsten, die ich in meinem Leben je gesehen habe“, erklärt der 21-jährige US-Amerikaner im Interview mit ‚ESPN‘. In anderen Bereichen liege seine neue Heimat England aber vorne: „Am stärksten ist mir die Fußballkultur aufgefallen. Im gesamten Land bedeutet Fußball den Menschen sehr viel. Das ist denke ich der größte Unterschied, der mir bislang aufgefallen ist.

Nach rund viereinhalb Jahren in Dortmund hatte Pulisic dem BVB im vergangenen Sommer den Rücken gekehrt und sich dem FC Chelsea angeschlossen. Nach kleineren Startschwierigkeiten kam der 34-fache Nationalspieler im Laufe der Hinrunde besser in Fahrt. Aktuell fällt er jedoch mit einer Adduktorenverletzung aus. „In den kommenden Wochen“ will Pulisic aber sein Comeback feiern: „Ich tue alles dafür, um bald wieder dabei zu sein.