Real Madrid hat Julen Lopetegui präsentiert. Auf seiner Vorstellung sagte der neue Trainer: „Dieser Mittwoch war der traurigste Tag seit dem Tod meiner Mutter, aber heute ist mein glücklichster Tag.“ Nachdem bekannt geworden war, dass er die Nachfolge von Zinédine Zidane bei Real Madrid antreten würde, wurde der 51-Jährige am gestrigen Mittwoch als spanischer Nationaltrainer entlassen.

Mittlerweile richtet Lopetegui den Blick aber nach vorne. „Wir wollen mit Real alles gewinnen, und wir haben das Zeug, dies auch zu schaffen“, so der einstige Porto-Coach. Mit Cristiano Ronaldo, um den es Wechselgerüchte gibt, will er indes gerne zusammenarbeiten: „Cristiano ist der Spieler, den ich immer an meiner Seite haben möchte.“