Daniele de Rossi (35) könnte sich nach seinem Abschied bei der AS Rom künftig den Boca Juniors anschließen. Das zumindest hofft sein ehemaliger Mitspieler und jetziger Boca-Sportdirektor Nicolás Burdisso. „Ich denke, seine Zukunft könnte bei uns liegen“, sagt Burdisso gegenüber ,Fox Sports Argentina’, „obwohl es im Moment mehr Hoffnung als Realität ist, ist Daniele ein Freund. Ich spreche regelmäßig mit ihm und für einen Spieler wie ihn ist unsere Tür immer offen.

Nach 18 Jahren läuft der Vertrag von de Rossi aus, der Verein wird ihm kein neues Angebot unterbreiten. Der Weltmeister von 2006 absolvierte insgesamt 615 Pflichtspiele für seinen Herzensklub. Er gewann mit den Hauptstädtern zweimal die Coppa Italia. Auch Burdisso weiß um die emotionale Situation von de Rossi: „Ich möchte jetzt natürlich nicht zu viel Druck ausüben. Ich bin mir sicher, dass es für ihn sehr schwierig sein wird, sich von der Roma zu verabschieden.