Danny Rose hat offenbar ein lukratives Angebot aus China ausgeschlagen, da er mit seinem Verein Tottenham Hotspur in Zukunft Titel gewinnen möchte. Die englische ‚Sun‘ berichtet, dass dem Linksverteidiger zuletzt ein Angebot von Shanghai SIPG vorlag, das ihm jährlich 17 Millionen Euro beschert hätte. Rose begründet seinen Verbleib: „Wenn ich 34 oder 35 bin, möchte ich darauf zurückblicken, etwas gewonnen zu haben. Ich spiele Fußball nicht nur aus Spaß. Ich will Titel gewinnen.“

Der 26-Jährige trägt bereits seit 2007 das Dress der Spurs. Erst im vergangenen Dezember hatte er sein Arbeitspapier an der White Hart Lane bis 2021 verlängert. Ein Grund dafür sei auch das hervorragende Verhältnis zu Trainer Mauricio Pochettino, beteuert Rose: „Ich kann immer zu ihm gehen und mit ihm über viele verschiedene Dinge reden.“ In der laufenden Spielzeit kam der elfmalige englische Nationalspieler in 21 Pflichtspielen zum Einsatz. Dabei gelangen dem Linksfuß zwei Tore und vier Vorlagen.