Bei Werder Bremen läuft es derzeit richtig rund. Einzige Problemstelle ist der Sturm. Zwar trifft Claudio Pizarro wieder wie am Fließband, an seiner Seite muss allerdings Marko Marin aushelfen. Der Neuzugang Marcelo Moreno konnte sich bislang nicht durchsetzen, Hugo Almeida und Markus Rosenberg sind äußerst verletzungsanfällig.

Wie die britische ‚News of the World’ berichtet, sei Kris Boyd von den Glasgow Rangers eine Option für Werder. Im kommenden Sommer wäre Boyd ablösefrei, für eine sofortige Verpflichtung im Winter fordern die Schotten umgerechnet ca. 550.000 Euro. In der vergangenen Saison erzielte der bullige Sturmtank 27 Treffer in der schottischen Liga.