Luca Caldirola weckt Begehrlichkeiten in der italienischen Serie B. Wie das Portal ‚tuttob.com‘ vermeldet, strecken mit Brescia Calcio und Benevento Calcio zwei Vereine aus der zweiten Liga ihre Fühler nach dem Innenverteidiger vom SV Werder Bremen aus.

Zuletzt wurde auch der FC Bologna aus der Serie A als Abnehmer gehandelt. Caldirolas Kontrakt an der Weser läuft zum Saisonende aus. Der 27-Jährige spielt in den Planungen von Trainer Thomas Kohfeldt keine Rolle mehr.