Beim Champions League-Spiel zwischen dem FC Brügge und dem FC Porto am heutigen Dienstagabend werden Scouts von Borussia Dortmund und vom VfL Wolfsburg zu Gast sein. Daneben schicken auch andere europäische Klubs ihre Beobachter.

Das belgische Online-Magazin ‚voetbalprimeur.be‘ nennt neben den beiden deutschen Vertretern auch den FC Barcelona, Manchester City, Manchester United, den FC Chelsea, den FC Arsenal, Juventus Turnin, den AC Mailand und Inter Mailand. Im Jan-Breydel-Stadion bestreiten Brügge und Porto in der Gruppe G ihr drittes Spiel in der Gruppenphase der Champions League.