Die Leidenszeit von Hugo Lloris neigt sich dem Ende. Wie Tottenham Hotspur verkündet, ist die etatmäßige Nummer eins der Londoner ins Teamtraining zurückgekehrt. Wann der Franzose wieder eine Option für die erste Elf ist, bleibt abzuwarten.

Lloris hatte sich Anfang Oktober im Spiel gegen Brighton & Hove Albion (0:3) eine schwere Ellbogen-Verletzung zugezogen. Der 28-jährige Argentinier Paulo Gazzaniga vertritt Lloris seitdem.