Mittelfeldspieler Florian Neuhaus vom TSV 1860 München hat es offenbar nicht nur auf den Einkaufszettel des SC Freiburg, FC Augsburg sowie der Fortuna aus Düsseldorf geschafft. Laut ‚B.Z.‘ wirft nun auch der 1. FC Union Berlin seinen Hut in den Ring.

Demnach sei man in der Hauptstadt scharf auf den deutschen U20-Nationalspieler, der in der abgelaufenen Spielzeit in zwölf Ligapartien für die Profis der Löwen auf dem Rasen stand. Neuhaus wäre nach Marc Torrejón (SC Freiburg), Grischa Prömel (Karlsruher SC), Peter Kurzweg (Würzburger Kickers) und Marcel Hartel (1. FC Köln) der fünfte Neuzugang an der Alten Försterei.