Didier Deschamps gibt Joachim Löw nach der enttäuschenden WM Rückendeckung. Im Interview mit der ‚Welt am Sonntag‘ sagt Frankreichs Weltmeister-Trainer: „Ich freue mich, dass Joachim Löw weitermacht, denn ich mag ihn sehr. Deutschland hat eine schwierige WM hinter sich, aber man darf nicht vergessen, was er vorher geleistet hat. Er war 2014 der Beste und Weltmeister, jetzt soll er vier Jahre später nicht mehr gut sein? Nein.

Frankreich und Deutschland sieht der 49-Jährige aktuell auf Augenhöhe. Auch für einen anderen deutschen Trainer hat Deschamps nur Lob übrig. Über Thomas Tuchel sagt er: „Ich halte viel von ihm. Er hat eine hohe soziale Kompetenz, arbeitet akribisch, besitzt Autorität und hat zugleich eine gewisse Nähe zu den Spielern“. Bei Paris St. Germain seien die Erwartungen allerdings besonders hoch und auch der Ex-BVB-Coach „ist kein Magier.“