Bei der Verpflichtung von Leihspieler Nathaniel Phillips vom FC Liverpool musste der VfB Stuttgart keine große Überzeugungsarbeit leisten. „Meine Beziehung zu Jürgen spielte bei diesem Transfer eine Rolle“, gibt VfB-Sportdirektor Sven Mislintat im Interview mit der ‚Sport Bild‘ zu, „Wir kannten den Spieler natürlich. Aber Kloppo ist auf mich zugekommen und wir haben dann besprochen, wie dieser Wechsel für alle Seiten passen könnte.

Mislintat kennt Jürgen Klopp noch aus gemeinsamer Zeit bei Borussia Dortmund. Dort arbeitete das Duo insgesamt sieben Jahre zusammen, Mislintat war da noch als Scout bei den Schwarz-Gelben angestellt. Einen Freundschaftsdienst sieht der 46-Jährige in der Leihe von Phillips allerdings nicht: „Wir konnten einen sehr guten Innenverteidiger ausleihen, der in Liverpool von einem Kaderplatz weit entfernt war.“ Phillips soll die Verletzung von Marcin Kaminski auffangen.