Der VfL Wolfsburg muss den Ausfall von John Anthony Brooks verkraften. „Jay Brooks hat sich bei der Nationalmannschaft einen Muskelfaserriss in den Adduktoren zugezogen und wird uns die nächste Zeit fehlen“, äußert sich Wölfe-Trainer Oliver Glasner auf einer Pressekonferenz.

Am morgigen Freitag reist der VfL zu Fortuna Düsseldorf. In den kommenden drei Wochen stehen sechs Pflichtspiele für die Wolfsburger an. Für den Ausfall von Brooks hat Glasner zwei Kandidaten in der Hinterhand: „Es ist schön, dass Jeffrey Bruma und Marcel Tisserand in einer guten Verfassung sind. Ich bin froh, dass ich zwei so gute Alternativen zur Verfügung habe.